Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Österreich beschließt Maßnahmenpaket nach Diesel-Gipfel
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Österreich beschließt Maßnahmenpaket nach Diesel-Gipfel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 22.08.2017
Anzeige
Wien

Knapp drei Wochen nach dem Diesel-Gipfel in Deutschland hat sich auch Österreichs Regierung mit Vetretern mehrerer Autohersteller auf eine Reihe von Sofort-Maßnahmen für betroffene Fahrzeuge verständigt. Mehr als 600 000 Diesel-Fahrzeuge sollen Software-Updates bekommen, wie Verkehrsminister Jörg Leichtfried in sagte. Darunter seien rund 350 000 Autos von VW, die nach dem Skandal um Abgasmanipulationen verpflichtend Nachrüstungen durchführen müssen. Für die freiwilligen Software-Updates werde es Belohnungen geben. Zusätzlich würden sogenannte Öko-Prämien eingeführt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.08.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

22.08.2017

Nach mehreren Agrarfusionen tritt die Wettbewerbsbehörde der EU auf die Bremse. Für die Entscheidung zum Megazusammenschluss der Saatgut- und Pestizidkonzerne aus den USA und Deutschland nimmt sich die Kommission nun mehr Zeit.

22.08.2017

Die deutsche Wirtschaft wächst – doch die Reallöhne von kleinen und mittleren Einkommen hinken weiter hinterher. Wirtschaftsstaatsekretär Matthias Machnig (SPD) spricht von einem "Stachel im Zusammenhalt Deutschlands".

22.08.2017
Anzeige