Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Opel schaltet wegen der Brexit-Folgen auf Kurzarbeit
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Opel schaltet wegen der Brexit-Folgen auf Kurzarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 19.08.2016
Anzeige
Rüsselsheim

Die Folgen der britischen Brexit-Entscheidung machen dem Autobauer Opel schwer zu schaffen. Wegen der schwachen Nachfrage auf der Insel plant das Unternehmen für die Werke in Rüsselsheim und Eisenach Kurzarbeit ein. Dort werden die Modelle Insignia und Corsa für den britischen Markt gefertigt, wo Opel über die Schwestermarke Vauxhall so viele Autos verkauft wie sonst nirgendwo in Europa. Ein Opel-Sprecher bestätigte einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“, nicht aber die dort genannte Zahl von 28 Tagen Kurzarbeit bis Jahresende für Rüsselsheim.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ernte in Deutschland fällt diesmal deutlich schlechter aus und bringt nach tausenden Milchbauern weitere Höfe in Bedrängnis.

19.08.2016

Im Rechtsstreit mit Zulieferern hat Volkswagen bereits alle nötigen Voraussetzungen für die Herausgabe fehlender Teile erwirkt. Das teilte das Landgericht Braunschweig mit.

19.08.2016

Die Folgen der britischen Brexit-Entscheidung machen dem Autobauer Opel schwer zu schaffen.

22.08.2016
Anzeige