Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Opel streicht 2600 Stellen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Opel streicht 2600 Stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:35 02.11.2012
Rüsselsheim

Der angeschlagene Autobauer Opel streicht allein im laufenden Jahr rund 2600 Stellen. Davon hätten seit Jahresbeginn bereits 2300 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, teilte die Adam Opel AG mit. Der Stellenabbau sei durch freiwillige Abfindungs- und Vorruhestandsangebote sowie durch natürliche Fluktuation erfolgt. Opel leidet unter massiven Überkapazitäten und verhandelt derzeit mit Arbeitnehmervertretern über weitere Maßnahmen zur Kostensenkung. So will die Geschäftsführung am Standort Bochum nach 2016 keine Autos mehr vom Band laufen lassen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach zwei Tagen Zwangspause werden an der Wall Street wieder milliardenschwere Geschäfte abgeschlossen.

02.11.2012

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 31.10.2012 um 15:15 Uhr

* Vortagsstand

Quelle: Reuters/oraise Stand: 31.10.2012 15:15 Uhr

02.11.2012

Die Abschwächung der globalen Wirtschaft macht dem weltgrößten Stahlkonzern ArcelorMittal immer stärker zu schaffen. Im dritten Quartal rutschte das Unternehmen sogar in die roten Zahlen.

02.11.2012