Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Osterloh: Debatte über VW teils unfair, aber auch Defizite bei Firmen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Osterloh: Debatte über VW teils unfair, aber auch Defizite bei Firmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 13.08.2017
Anzeige

Wolfsburg (dpa) – VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat seine Kritik an der Nutzung der Dieselkrise als Wahlkampfthema bekräftigt. Kritik an Volkswagen sei völlig in Ordnung und auch berechtigt, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Aber zuletzt sei viel Polemik in die Diskussionen über VW gekommen, und das tue allen bei Volkswagen weh. Die Unternehmen der Branche könnten allerdings auch selbst mehr dafür tun, dass öffentliche Bild wieder zu verbessern. Osterloh bemängelte, dass VW manchen Politikern offenbar als Vehikel diene, sich gegenseitig mit neuen Forderungen zu übertrumpfen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Branchenverband VDA erwartet durch die Umtauschprämien von Autoherstellern für neue Diesel einen höheren Absatz.

14.08.2017

Wegen einer technischen Störung an der Bahnstrecke verkehren zwischen Rastatt und Karlsruhe in Baden-Württemberg bis auf Weiteres keine Züge.

12.08.2017

Obwohl Fachleute die Risiken für gering halten, hat der Fipronil-Skandal vielen Menschen die Lust aufs Frühstücksei verdorben. 25 Prozent der Deutschen lassen Eier neuerdings links liegen.

12.08.2017
Anzeige