Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Osterloh: Debatte über VW teils unfair, aber auch Defizite bei Firmen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Osterloh: Debatte über VW teils unfair, aber auch Defizite bei Firmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 13.08.2017
Anzeige

Wolfsburg (dpa) – VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat die Nutzung der Dieselkrise als Wahlkampfthema erneut kritisiert. Kritik an Volkswagen sei völlig in Ordnung und auch berechtigt, sagte er. Aber zuletzt sei viel Polemik in die Diskussionen über VW gekommen. Er bemängelte, dass VW manchen Politikern offenbar als Vehikel diene, sich gegenseitig mit neuen Forderungen zu übertrumpfen. Der Wahlkampf tue sein Übriges, dass die Debatten immer hitziger würden. Die Unternehmen der Branche könnten allerdings auch selbst mehr dafür tun, dass öffentliche Bild wieder zu verbessern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wolfsburg (dpa) – VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh die Nutzung der Dieselkrise als Wahlkampfthema erneut kritisiert. Kritik an Volkswagen sei völlig in Ordnung und auch berechtigt, sagte er.

13.08.2017

Borkenkäfer machen den Waldbesitzern dieses Jahr insbesondere in Bayern massiv zu schaffen.

13.08.2017

Wolfsburg (dpa) – VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat seine Kritik an der Nutzung der Dieselkrise als Wahlkampfthema bekräftigt.

13.08.2017
Anzeige