Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
PSA-Chef Tavares setzt Opel hohe Ziele

Rüsselsheim PSA-Chef Tavares setzt Opel hohe Ziele

Opel muss nach einer Übernahme durch den französischen PSA-Konzern schnell die Gewinnzone ansteuern.

Rüsselsheim. Opel muss nach einer Übernahme durch den französischen PSA-Konzern schnell die Gewinnzone ansteuern. PSA-Chef Carlos Tavares bekräftigte im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ seine Vorgabe, dass Opel spätestens 2020 Gewinn machen muss. Den Plan dafür solle das Opel-Management innerhalb von 100 Tagen nach der Übernahme vorlegen und dann umsetzen. Einsparmöglichkeiten sehe er insbesondere im Einkauf, beim Vertrieb und im Export. Beschäftigungsgarantien für die rund 38 000 Opel-Mitarbeiter über 2018 hinaus lehnte er aber ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.026,50 -0,76%
TecDAX 2.527,75 -0,33%
EUR/USD 1,1800 -0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 96,65 +1,20%
BMW ST 85,97 +0,67%
LUFTHANSA 29,87 +0,22%
RWE ST 17,27 -5,99%
FRESENIUS... 64,55 -2,26%
DT. BÖRSE 97,47 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,44%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 100,53%
BlackRock Global F AF 98,00%
Apus Capital Reval AF 95,76%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.