Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt „Panama Papers“: Cameron veröffentlicht Steuerdaten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt „Panama Papers“: Cameron veröffentlicht Steuerdaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:50 10.04.2016
Anzeige
London

Der durch die „Panama Papers“ unter Druck geratene britische Premier David Cameron hat Daten seiner Steuererklärungen der vergangenen sechs Jahre veröffentlicht. Nach den von seinem Amtssitz im Internet publizierten Angaben zahlte Cameron 2014-2015 knapp 76 000 Pfund Steuern. Zugrunde lag ein zu versteuerndes Einkommen von gut 200 000 Pfund. Die Zahlen für 2013-2014 lagen in der selben Größenordnung. Nach den Worten von Cameron soll eine neue Arbeitsgruppe Vorwürfe von Steuerhinterziehung prüfen. In London forderten Demonstranten gestern den Rücktritt des Premierministers.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Veröffentlichung der „Panama Papers“ fordert Finanzminister Wolfgang Schäuble im Kampf gegen Steuerhinterziehung „weltweit völlige Transparenz“ bei Briefkastenfirmen.

10.04.2016

Der Aufsichtsrat von Volkswagen verschiebt seine Beratungen über den Jahresabschluss 2015. Das eigentlich für den 20. April anberaumte Treffen werde um zwei Tage auf den 22.

10.04.2016

Untersuchungen und Ermittlungen zum Venezuela-Geschäft der Bundesdruckerei gab es schon früher. Jetzt taucht der Name des Staatsunternehmens zusammen mit einer Briefkastenfirma in den „Panama Papers“ auf. Der Fall sorgt für neue Brisanz.

10.04.2016
Anzeige