Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Panama unterzeichnet OECD-Abkommen zu Steuerinformationen

Paris Panama unterzeichnet OECD-Abkommen zu Steuerinformationen

Panama will künftig gemeinsam mit anderen Ländern gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche vorgehen.

Paris. Panama will künftig gemeinsam mit anderen Ländern gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche vorgehen. OECD-Generalsekretär Ángel Gurría und die panamaische Botschafterin Pilar Arosemena de Alemán unterzeichneten in Paris das Abkommen über gegenseitige Amtshilfe in Steuerfragen. Panama ist das 105. Land, das den Vertrag unterschrieben hat. Nach dem Skandal um die „Panama Papers“ war das mittelamerikanische Land international in die Kritik geraten. Zuletzt bemühte sich Panama um Transparenz und vereinbarte mit verschiedenen Ländern den Austausch von Finanzdaten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.195,50 -0,28%
TecDAX 2.276,25 +0,07%
EUR/USD 1,1807 +0,36%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,69 +0,26%
Henkel VZ 114,15 +0,21%
FMC 79,91 +0,17%
THYSSENKRUPP 25,11 -1,34%
VOLKSWAGEN VZ 126,45 -0,84%
BAYER 108,22 -0,83%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 88,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.