Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Pharmageschäft lässt Bayer-Kasse klingeln
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Pharmageschäft lässt Bayer-Kasse klingeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 01.11.2013
Anstieg um 34 Prozent: Unter dem Strich verdiente der Bayer-Konzern in den ersten drei Quartalen 2,7 Milliarden Euro. Foto: Sven Hoppe
Leverkusen

Ein glänzendes Pharma- und Agrargeschäft lässt die Kassen des Bayer-Konzerns 2013 klingeln. Unter dem Strich verdiente der Chemie- und Pharmariese in den ersten drei Quartalen 2,7 Milliarden Euro, ein Anstieg um 34 Prozent, teilte das Unternehmen am mit.

Der Umsatz erhöhte sich leicht um gut 1 Prozent auf 30,2 Milliarden Euro. Vorstandschef Marijn Dekkers sprach von einer „hervorragenden Umsatzentwicklung der neuen Pharma-Produkte“. Im dritten Quartal lag das Nettoergebnis sogar mehr als 40 Prozent im Plus. Bedingt war der starke Gewinnanstieg auch durch niedrigere Sondereinflüsse wie die Kosten für die Integration neuer Geschäfte.

Pressemeldung Bayer

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone bleibt auf hohem Niveau. In den 17 Euro-Ländern waren im September wie schon im Vormonat 12,2 Prozent der Menschen ohne Job.

01.11.2013

Der Modekonzern Hugo Boss verliert im Großhandel weiter an Boden, macht aber dafür mit seinen eigenen Läden immer bessere Geschäfte.

31.10.2013

Der Betreiber der Atomruine Fukushima hat dank Preisanhebungen und Kostenkürzungen im zweiten Geschäftsquartal den Gewinn steigern können.

01.11.2013