Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
„Photokina“ gestartet - deutliche Rückgänge für klassische Kameras

Köln „Photokina“ gestartet - deutliche Rückgänge für klassische Kameras

In wirtschaftlich schwierigem Umfeld ist die weltgrößte Fotomesse „photokina“ 2016 in Köln an den Start gegangen.

Köln. In wirtschaftlich schwierigem Umfeld ist die weltgrößte Fotomesse „photokina“ 2016 in Köln an den Start gegangen. Der Absatz von Digitalkameras in Deutschland wird nach einer Prognose des Photoindustrie-Verbands auch in diesem Jahr deutlich schrumpfen - um 13 Prozent auf rund 3,5 Millionen Apparate. Beim Umsatz wird ein Minus von 10 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro erwartet. Der Wandel von der digitalen zur smarten Technologie verlaufe rasant, stelle die Branche vor große Aufgaben, berge aber auch Wachtumspotenzial, hieß es zu Beginn der Messe, die alle zwei Jahre stattfindet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.172,00 -0,26%
TecDAX 2.257,50 -0,56%
EUR/USD 1,1759 +0,28%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,54 +1,57%
RWE ST 20,47 +0,98%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,94 -1,53%
FRESENIUS... 68,81 -1,21%
HEID. CEMENT 79,55 -0,65%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 126,02%
Crocodile Capital MF 103,59%
BlackRock Global F AF 101,33%
Allianz Global Inv AF 99,51%
Commodity Capital AF 95,56%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.