Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Polizei definiert Hambacher Forst als „gefährlichen Ort“
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Polizei definiert Hambacher Forst als „gefährlichen Ort“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 31.08.2018
Kerpen

Die Polizei hat den Hambacher Forst als „gefährlichen Ort“ definiert und kann somit Menschen ohne besonderen Anlass kontrollieren. Aus dem Wald heraus seien Straftaten von erheblicher Bedeutung verabredet, vorbereitet oder verübt worden, begründete eine Polizeisprecherin die Maßnahme. Unbekannte hatten Polizisten in der vergangenen Woche unter anderem mit Zwillen beschossen. Dieser besonders schwere Fall von Landfriedensbruch sei eine von mehreren Straftaten von erheblicher Bedeutung, sagte die Polizeisprecherin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kleidung, Dekoration und Kindersachen: Der Online-Marktplatz Dawanda hatte zwölf Jahre lang ein buntes Selfmade-Angebot. Trotzdem gibt es die Plattform nun nicht mehr. Wer die Seite aufruft, wird auf die Konkurrenzplattform von Etsy weitergeleitet.

31.08.2018

Füllungen, fehlende Zähne oder gar eine Knirscherschiene: Wer eine gute Zahnzusatzpolice abschließen will, darf kaum ein Problem mit seinem Gebiss haben – sonst wird er als Versicherter gar nicht erst angenommen.

31.08.2018

Der Markt für E-Zigaretten in Deutschland ist nach Branchenangaben im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent auf 400 Millionen Euro gewachsen.

31.08.2018