Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Polizeiaktion in Dänemark: Fähren eingestellt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Polizeiaktion in Dänemark: Fähren eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 28.09.2018

Kopenhagen (dpa) – Eine Polizeiaktion hat große Teile des Verkehrs rund um die dänische Hauptstadt Kopenhagen lahmgelegt. Nachdem Brücken gesperrt sowie Züge und Fährverbindungen eingestellt wurden, ging die Polizei am Nachmittag mit der Fahndung nach einem schwarzen Volvo an die Öffentlichkeit. „Im Fahrzeug befinden sich vermutlich drei Personen, die mit ernsthafter Kriminalität in Verbindung gebracht werden“, heißt es in einer Pressenmitteilung. Bei dem Wagen mit schwedischem Kennzeichen handelt es sich um einen Leihwagen aus Stockholm.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundesrechnungshof sieht bei der Umsetzung der milliardenteuren Energiewende erhebliche Defizite und macht dem zuständigen Wirtschaftsminister Peter Altmaier schwere Vorwürfe.

28.09.2018

Der Umstieg auf erneuerbare Energien in Deutschland kommt nicht richtig voran, der Ausbau der Stromnetze stockt. Gerade die wären für einen baldigen Kohleausstieg aber zentral. Das federführende Wirtschaftsministerium bekommt nun eine volle Breitseite an Kritik.

28.09.2018

Der Aufsichtsrat von Volkswagen hat offenbar noch keine Entscheidung über die Zukunft des Audi-Chefs Rupert Stadler getroffen. Der Manager sitzt wegen Vorwürfen im Diesel-Abgasskandal in Haft.

28.09.2018