Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Polizeigewerkschaft will deutlich höhere Strafen für Autofahrer
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Polizeigewerkschaft will deutlich höhere Strafen für Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 13.11.2013
Anzeige
Berlin

3700 Menschen sterben pro Jahr bei Verkehrsunfällen in Deutschland. Die Deutsche Polizeigewerkschaft will deshalb heute auf einer Fachtagung in Berlin Maßnahmen für mehr Sicherheit erarbeiten. Der Gewerkschaftsvorsitzende Rainer Wendt fordert mehr Überwachung und höhere Strafen für Raser. Dazu gehöre auch, dass jeder überall damit rechnen muss, geblitzt und zur Kasse gebeten zu werden. Das sei keine Geschwindigkeitsüberwachung, sondern die aktive Rettung von Menschenleben, sagte Wendt der Nachrichtenagentur dpa.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kampf gegen die zahlreichen Unfalltoten im Straßenverkehr hat die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) mehr Überwachung und höhere Strafen gefordert.

13.11.2013

Die Börse in Tokio hat heute leichter geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsende einen Abschlag von 21,52 Punkten oder 0,15 Prozent beim Stand von 14 567,16 Punkten.

13.11.2013

La Coruña (dpa) - Ein Gericht in der Hafenstadt La Coruña im Nordwesten Spaniens verkündet heute das Urteil im Prozess um den Untergang des Öltankers „Prestige“.

13.11.2013
Anzeige