Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Porsche mit weltweitem Verkaufsplus
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Porsche mit weltweitem Verkaufsplus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 11.01.2018
Neue Porsche Cayenne auf dem Gelände des Porsche-Werks in Leipzig. Quelle: Jan Woitas/archiv
Anzeige
Stuttgart

Die VW-Luxustochter Porsche hat im vergangenen Jahr weltweit mehr Autos verkaufen können. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Auslieferungen an Kunden um 4 Prozent auf 246 375 Autos, wie das Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mitteilte.

Insbesondere der neue Panamera habe für deutlichen Schub gesorgt. „Mit unserer Produktpalette und den starken Absatzregionen Europa, Amerika und Asien sind wir gut aufgestellt“, sagte Porsche-Vertriebschef Detlev von Platen.

Auf dem Heimatmarkt Deutschland sackten die Verkäufe insgesamt um 3 Prozent auf 28 317 Fahrzeuge ab. Die Ertragsperle des Volkswagen-Konzerns kann das aber verschmerzen: Auf dem weltweit wichtigsten Einzelmarkt in China zogen die Verkäufe um 10 Prozent an, der nächstgrößere Markt USA legte um zwei Prozent zu. In diesem Jahr will der Sportwagenbauer die Auslieferungen auf dem Niveau vom Vorjahr stabil halten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Air Berlin ist Geschichte – die Schokoladen-Herzen der insolventen Airline sind es aber noch lange nicht. Denn die inzwischen insolvente Airline hatte noch 2,4 Tonnen der Schokoherzen bei Lindt in Auftrag gegeben. Diese gehen jetzt in den Verkauf.

11.01.2018

Die Air-Berlin-Tochter Niki hat in Österreich ein zweites Konkursverfahren beantragt. Das berichtete der Wiener Gläubigerschutzverband AKV.

11.01.2018

Die deutsche Wirtschaft ist auch im vierten Quartal 2017 deutlich gewachsen. In einer ersten Schätzung geht das Statistische Bundesamt ungefähr von einem halben ...

11.01.2018
Anzeige