Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Porsche ruft rund 21 500 Cayenne Diesel zurück
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Porsche ruft rund 21 500 Cayenne Diesel zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 28.07.2017
Anzeige
Stuttgart

Im Diesel-Abgas-Skandal ruft der Autobauer Porsche europaweit rund 21 500 Fahrzeuge vom Typ Cayenne Diesel mit 3 Liter Motor zurück. Geplant sei ein Software-Update, teilte Porsche in Stuttgart mit. Den Schritt hatte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bereits gestern angekündigt. Porsche hatte den Einsatz einer illegalen Abschalteinrichtung beim Geländewagen Cayenne nach eigenen Angaben selbst dem Kraftfahrt-Bundesamt gemeldet. Zudem verhängte Dobrindt ein Zulassungsverbot für dieses Fahrzeug.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Diesel-Affäre und Kartellvorwürfen will die VW-Spitze nach einem Bericht des „Manager Magazins“ im Audi-Vorstand aufräumen. Vier ...

28.07.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.07.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

28.07.2017

Vier Manager aus dem Vorstand der VW-Tochter Audi müssen ihren Hut nehmen. Das berichtet das „Manager Magazin“. Es handele sich um Finanzvorstand Axel Strotbeck, Produktionschef Hubert Waltl, den für das Personal zuständigen Thomas Sigi und Vertriebsvorstand Dietmar Voggenreiter.

28.07.2017
Anzeige