Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Preise für Fisch sind besonders stark gestiegen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Preise für Fisch sind besonders stark gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 30.12.2015
An der Fischtheke wird es immer teuerer: Fisch kostete im November 2015 rund 16,3 Prozent mehr als im Jahr 2010. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Wiesbaden

Zum Jahreswechsel werden es wieder besonders viele Konsumenten merken: Die Preise für Fisch und Fischwaren sind erneut gestiegen.

Nach Erhebungen des Statistischen Bundesamtes haben sich diese Lebensmittel in den vergangenen fünf Jahren besonders stark verteuert. Sie kosteten im November 2015 rund 16,3 Prozent mehr als im Jahr 2010 und sind auch im Vergleich zu 2014 noch einmal deutlich teurer geworden.

Die Verbraucherpreise sind in der Fünf-Jahres-Spanne nur um 6,6 Prozent gestiegen. Lebensmittel allgemein wurden innerhalb der fünf Jahre um 12,9 Prozent teurer.


Mitteilung Destatis

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Mittelständler gehen einer Umfrage zufolge mehrheitlich mit Zuversicht ins neue Jahr.

30.12.2015

An der Frankfurter Wertpapierbörse

wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 29.12.2015 um 13:05 Uhr

folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX

festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am

vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

29.12.2015

Konzerne aus den USA dominieren die Weltbörsen wie schon lange nicht mehr. Gemessen an der Marktkapitalisierung kommen die zehn wertvollsten Unternehmen der Welt ...

29.12.2015
Anzeige