Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Professor gerät wegen Mathe unter Terrorverdacht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Professor gerät wegen Mathe unter Terrorverdacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 08.05.2016
Anzeige
Washington

Ein Professor in den USA ist unter Terrorverdacht geraten, weil er in einem Flugzeug Kryptisches auf Papier kritzelte. Der Mann mit dunklen Locken musste vorübergehend aussteigen und wurde vernommen, wie die „Washington Post“ berichtet. Es habe sich dann herausgestellt, dass der 40-Jährige ein renommierter Volkswirtschaftler an der Universität von Pennsylvania ist, der sich kurz vor dem Start in eine Differentialgleichung vertieft hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat im Parlament in Athen eindringlich um Zustimmung zum neuen Sparprogramm für sein Land geworben.

08.05.2016

Einige Hundert Randalierer haben eine friedliche Demonstration vor dem griechischen Parlament ins Chaos gestürzt. Sie warfen Brandflaschen auf die Polizei. Die Beamten setzten Tränengas ein.

08.05.2016

Der ADAC bekommt eine neue Struktur. Die Mehrheit der Delegierten stimmt für das Drei-Säulen-Modell. Präsident Markl ist überzeugt, dass nun die ADAC-Zukunft gesichert werden könne.

09.05.2016
Anzeige