Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt RTL behält Formel-1-Rechte und holt Rosberg
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt RTL behält Formel-1-Rechte und holt Rosberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 20.12.2017
Anzeige
Köln

RTL wird auch in den kommenden drei Jahren die Formel 1 übertragen und hat mit dem früheren Weltmeister Nico Rosberg einen prominenten Nachfolger für Niki Lauda als TV-Experte gefunden. Der Kölner Privatsender konnte sich mit dem Rechteinhaber auf eine Verlängerung des ausgelaufenen Vertrags einigen. Dies gab RTL am Abend bekannt. Somit werden alle Grand Prix weiter im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Die Mediengruppe RTL sicherte sich zudem die Rechte an der Europa League und baut damit ihr Fußball-Paket aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anleger am US-Aktienmarkt sind nach dem jüngsten Rekordlauf wieder vorsichtig geworden. Der Dow Jones Industrial beendete den Tag schließlich mit minus 0,15 Prozent auf 24 754 Punkte.

20.12.2017

Nach dem Abschied von Niki Lauda wird der frühere Weltmeister Nico Rosberg neuer Formel-1-Experte bei RTL. Der 32-Jährige wird sich in der kommenden Saison bei den Rennen mit Timo Glock abwechseln.

19.12.2017

Diese Nachricht kommt überraschend: Peter Terium wird mit sofortiger Wirkung seinen Vorstandsposten bei Innogy aufgeben. Wegen Problemen auf dem britischen Markt musste der Konzern bereits im Vorfeld eine Gewinnwarnung aussprechen.

19.12.2017
Anzeige