Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Radfahrerin tödlich verletzt - Hochwasser versperrte Weg

Wiesbaden Radfahrerin tödlich verletzt - Hochwasser versperrte Weg

Hochwasser versperrte einer Fahrradfahrerin in Hessen den Weg, also entschied sie sich für die Bundesstraße - und wurde dort bei einem Unfall tödlich verletzt.

Wiesbaden. Hochwasser versperrte einer Fahrradfahrerin in Hessen den Weg, also entschied sie sich für die Bundesstraße - und wurde dort bei einem Unfall tödlich verletzt. Die 54-Jährige sei von einem Auto erfasst worden und noch an der Unfallstelle gestorben, berichtete die Polizei in Wiesbaden. Der Unfall geschah auf der B42. Mit dabei war der Mann der tödlich Verletzten. Der Fahrradweg am Rhein sei wegen Hochwassers noch gesperrt, deshalb sei das Paar wohl auf der Bundesstraße unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.594,00 -0,22%
TecDAX 2.272,00 -0,17%
EUR/USD 1,1184 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 83,43 +1,16%
FRESENIUS... 76,19 +0,66%
Henkel VZ 124,20 +0,49%
DT. BANK 16,53 -1,59%
E.ON 7,53 -1,25%
BMW ST 84,21 -1,15%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 117,54%
Polar Capital Fund AF 105,74%
Fidelity Funds Glo AF 104,49%
NORDINTERNET AF 98,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.