Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Rangeleien bei Erdogan-Termin in Washington
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Rangeleien bei Erdogan-Termin in Washington
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:50 01.04.2016
Anzeige
Washington

Am Rande einer Rede des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in den USA soll es zu Rangeleien zwischen Journalisten und türkischen Sicherheitskräften gekommen sein. Ein Journalist sei getreten, ein anderer abgeführt worden, twitterte ein Reporter. Erdogan selbst wehrte sich in seiner Rede im Brookings-Institut in Washington gegen Vorwürfe, Journalisten würden in der Türkei unter Druck gesetzt. Die Journalisten, die im Gefängnis säßen, seien dort, weil sie Mitglieder einer terroristischen Vereinigung seien, nicht aufgrund ihres Berufsstandes.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne Schwung und größere Impulse haben die US-Aktienbörsen den Handel am Donnerstag beendet.

31.03.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 31.03.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

31.03.2016

Die IG Metall hat sich von dem Treffen des Bombardier-Aufsichtsrats einiges erhofft. Sie wollte Klarheit über den künftigen Kurs des Transportkonzerns - Fehlanzeige.

01.04.2016
Anzeige