Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Raser über 100 km/h zu schnell - Kleinkind auf Rückbank

Köln Raser über 100 km/h zu schnell - Kleinkind auf Rückbank

Mit beinahe 100 Stundenkilometern zu schnell und einem zweijährigen Kind ohne Kindersitz auf der Rückbank ist ein 20-Jähriger auf der A4 bei Köln aus dem Verkehr gezogen worden.

Köln. Mit beinahe 100 Stundenkilometern zu schnell und einem zweijährigen Kind ohne Kindersitz auf der Rückbank ist ein 20-Jähriger auf der A4 bei Köln aus dem Verkehr gezogen worden. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann aus Bonn mit Tempo 213 bei erlaubten 120 Stundenkilometern unterwegs. Das Kind war zwar angeschnallt, saß aber nicht auf einem Kindersitz. Die Beamten ließen den Raser erst weiterfahren, nachdem ein Bekannter des Bonners einen ordnungsgemäßen Kindersitz brachte. Der Mann muss mit einem hohen Bußgeld und einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,47%
TecDAX 2.616,75 +0,54%
EUR/USD 1,2309 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%
Polar Capital Fund AF 86,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.