Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Ratingagenturen stufen Zypern vorübergehend ab
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Ratingagenturen stufen Zypern vorübergehend ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 01.07.2013
Zwei Ratingagenturen haben die Bonität des Euro-Krisenlandes Zypern übergangsweise abgestuft. Foto: Katia Christodoulou/ Archiv
Frankfurt

. Vor dem Schritt war Zypern von Fitch mit „CCC“ bewertet worden, was eine Note über „D“ für kompletten Zahlungsausfall liegt. S&P wählte eine ähnliche Vorgehensweise.

Zypern hatte am Donnerstag begonnen, kurzlaufende Staatsanleihen im Wert von einer Milliarde Euro gegen längerlaufende Papiere umzutauschen. Weil Inhaber der Papiere deswegen länger auf die Rückzahlung ihres Geldes warten müssen, wird die Schlechterstellung der Gläubiger als teilweiser Zahlungsausfall gewertet. Wie Fitch mitteilte, seien nur die vom Tausch betroffenen Staatstitel auf die Note „D“ wie Zahlungsaufall reduziert worden. Andere Schuldtitel, die nach zyprischem Recht begeben wurden, würden unverändert mit „CCC“ bewertet. Schuldverschreibungen, die nach ausländischem Recht aufgelegt wurden, werden von Fitch mit „B-“ bewertet.

Dass es sich bei dem Vorgehen letztlich um einen technischen Schritt handelt, wird am weiteren Vorgehen Fitchs deutlich: Bei endgültigem Abschluss des Tauschs am kommenden Montag werde das Rating „RD“ wieder angehoben. Dann werde Zypern wieder eine Note im niedrigen spekulativen Bereich erhalten - so wie bislang auch. Auch S&P kündigte an, sein Rating wieder anzuheben.

Die EZB gab unterdessen bekannt, zyprische Staatsanleihen vorübergehend nicht mehr als Sicherheit in ihrem Refinanzierungsgeschäft mit den Banken zu akzeptieren. Der EZB ist es verboten, Staatsanleihen im Falle eines sogenannten „Kreditereignisses“, zu dem auch ein begrenzter Zahlungsausfall zählt, als Sicherheit anzunehmen. Bis auf weiteres können die zyprischen Banken auf Notkredite der Zentralbank Zyperns zurückgreifen (ELA, Emergency Liquidity Assistance).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Radfahrer sollen voraussichtlich bald auch aufsteckbare Akku-Lampen erlaubt sein. Das sieht eine Änderung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung vor, über die der Bundesrat am kommenden Freitag abstimmen soll.

29.06.2013

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat zum Quartalsende nachgegeben. Der Dow ging mit einem Minus von 0,76 Prozent bei 14 909,60 Punkten aus dem Handel. Deutlich abwärts ging es vor allem wenige Minuten vor Börsenschluss.

29.06.2013

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Südwesten von Guatemala sind alle sechs Insassen ums Leben gekommen. Das Flugzeug sei in der bergigen Region nahe der Ortschaft El Nuevo Porvenir im Verwaltungsbezirk San Marcos abgestürzt, teilten die Rettungskräfte mit.

29.06.2013