Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Razzien gegen Journalisten in Türkei - Festnahmen angeordnet

Istanbul Razzien gegen Journalisten in Türkei - Festnahmen angeordnet

Die türkische Polizei hat bei Razzien in Istanbul wieder zahlreiche Journalisten festgenommen.

Istanbul. Die türkische Polizei hat bei Razzien in Istanbul wieder zahlreiche Journalisten festgenommen. Insgesamt sei die Festnahme von 35 Medienvertretern angeordnet worden, meldeten der Sender CNN Türk und die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Ein Redakteur der regierungskritischen Zeitung „Birgün“ sei unter neun bereits Festgenommenen, meldete Anadolu. Ihnen würden Verbindungen zur Bewegung um den Prediger Fethullah Gülen vorgeworfen, die die türkische Führung für den Putschversuch im Juli 2016 verantwortlich macht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.043,00 -0,19%
TecDAX 2.531,00 -0,19%
EUR/USD 1,1785 +0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 96,94 +1,51%
BMW ST 85,92 +0,61%
LUFTHANSA 29,90 +0,34%
RWE ST 17,25 -6,07%
FRESENIUS... 64,52 -2,31%
DT. BÖRSE 97,35 -1,24%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 101,17%
Apus Capital Reval AF 96,32%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,79%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.