Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Reaktor von Atomkraftwerk Fessenheim wegen Störung angehalten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Reaktor von Atomkraftwerk Fessenheim wegen Störung angehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 18.04.2017
Anzeige
Straßburg

Der französische Stromgigant EDF hat den Reaktor 1 des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim an der Grenze zu Baden-Württemberg angehalten. Grund sei eine Störung im nicht-nuklearen Teil der Anlage, teilte der Betreiber mit. Der Stopp wirke sich nicht auf Sicherheit und Umwelt aus und solle nicht lange dauern. Es könnten sich über dem Kraftwerk Dampfwolken bilden, die nicht radioaktiv seien. Die französische Regierung hatte erst vor eineinhalb Wochen die Schließung von Fessenheim offiziell besiegelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Zusammenstoß eines Güterzuges mit einem Kleintransporter sind in Thüringen drei Menschen ums Leben gekommen.

18.04.2017

VW hat nach vorläufigen Zahlen im ersten Quartal operativ deutlich mehr verdient. Der Autobauer profitierte dabei ausgerechnet von einem Sorgenkind im Konzern.

18.04.2017

Der Dax hat nach Ostern weiter nachgegeben. Nachdem der Leitindex am Nachmittag kurz unter die Marke von 12 000 Punkten gerutscht war, hielten ihn die im Anschluss ...

18.04.2017
Anzeige