Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Reebok-Chef sieht die Adidas-Tochter im Aufwind

Boston/Düsseldorf Reebok-Chef sieht die Adidas-Tochter im Aufwind

Die Neuausrichtung der Adidas-Problemtochter Reebok scheint langsam Früchte zu tragen.

Voriger Artikel
Hornbach holt im Sommer auf
Nächster Artikel
Baugeschäft zieht an

Adidas hatte Reebok im Jahr 2006 für 3,1 Milliarden Euro übernommen. Foto: Friso Gentsch

Boston. Die Neuausrichtung der Adidas-Problemtochter Reebok scheint langsam Früchte zu tragen. „Im zweiten Quartal sind zum ersten Mal seit langem der Umsatz und die Marge gestiegen“, sagte Reebok-Chef Matt O'Toole dem „Handelsblatt“ (Donnerstag). „Damit haben wir die Wende eingeleitet.“

Die Kunden hätten zu hochwertigeren Produkten gegriffen, erläuterte O'Toole. Zwar sei es noch zu früh, die Sektkorken knallen zu lassen - Reebok habe noch einen weiten Weg vor sich. Doch er versprach weitere Fortschritte: „Unsere Margen werden weiter steigen, und wir werden stetig weiter wachsen.“

Adidas hatte Reebok im Jahr 2006 für 3,1 Milliarden Euro übernommen, um im wichtigen nordamerikanischen Markt ein größeres Gewicht gegenüber dem Platzhirsch Nike zu bekommen. Reebok wurde jedoch zur Dauerbaustelle. Adidas hat die Tochter auf den Fitness-Bereich ausgerichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.601,50 +0,26%
TecDAX 2.391,25 +0,01%
EUR/USD 1,1914 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 85,65 +1,90%
MÜNCH. RÜCK 177,47 +1,60%
DT. BANK 13,90 +1,26%
E.ON 9,21 -2,58%
DT. TELEKOM 15,34 -2,53%
RWE ST 20,36 -2,49%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 146,99%
Allianz Global Inv AF 108,92%
Commodity Capital AF 106,66%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 86,96%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.