Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Regierung bremst bei EU-Grenzwert für Braunkohlekraftwerke

Berlin Regierung bremst bei EU-Grenzwert für Braunkohlekraftwerke

Die Bundesregierung hat Bedenken gegen von der EU-Kommission vorgeschlagene strenge Grenzwerte für den Ausstoß von Stickoxiden aus Braunkohlekraftwerken.

Berlin. Die Bundesregierung hat Bedenken gegen von der EU-Kommission vorgeschlagene strenge Grenzwerte für den Ausstoß von Stickoxiden aus Braunkohlekraftwerken. Der Vorschlag aus Brüssel beschreibe „nicht zutreffend den Stand der Technik“, heißt es aus dem Umweltministerium. Die EU-Mitgliedsstaaten sollen Ende April über neue Grenzwerte entscheiden. Laut Umweltverbänden will die Bundesregierung statt der vorgeschlagenen Obergrenze von 175 Milligramm pro Kubikmeter bei Stickoxiden 190 Milligramm durchsetzen, um Kraftwerken in Deutschland teure Nachrüstungen zu ersparen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.166,50 -0,30%
TecDAX 2.255,50 -0,65%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 126,02%
Crocodile Capital MF 103,59%
BlackRock Global F AF 101,33%
Allianz Global Inv AF 99,51%
Commodity Capital AF 95,56%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.