Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Regierung ringt vor „Dieselgipfel“ um gemeinsame Position

Berlin Regierung ringt vor „Dieselgipfel“ um gemeinsame Position

Die Bundesregierung will beim „Dieselgipfel“ mit einer Stimme sprechen. Die Abstimmungen dafür liefen „auf den letzten Metern“, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums in Berlin.

Berlin. Die Bundesregierung will beim „Dieselgipfel“ mit einer Stimme sprechen. Die Abstimmungen dafür liefen „auf den letzten Metern“, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums in Berlin. Vor allem Umweltministerin Barbara Hendricks ist der Meinung, dass Software-Updates alleine nicht ausreichen. Übermorgen treffen sich Bund, betroffene Länder und die Autobranche in Berlin, um über Nachbesserungen bei der Abgasreinigung von Diesel-Autos zu sprechen. Die Industrie hat bisher nur Software-Updates angeboten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.006,50 +0,11%
TecDAX 2.526,50 +0,00%
EUR/USD 1,1823 -0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BEIERSDORF 93,99 +1,50%
BAYER 118,05 +1,42%
LINDE 176,07 +0,93%
DT. BANK 14,02 -0,80%
DT. BÖRSE 94,89 -0,79%
BMW ST 87,06 -0,71%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 190,65%
Commodity Capital AF 149,78%
Apus Capital Reval AF 118,03%
Allianz Global Inv AF 116,31%
FPM Funds Stockpic AF 114,69%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.