Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Regierung und Handel wollen Plastiktüten-Zahl senken
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Regierung und Handel wollen Plastiktüten-Zahl senken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:30 26.04.2016
Anzeige
Berlin

Plastiktüten sollen nach und nach kostenpflichtig werden. Diesem Ziel wollen sich die Bundesregierung und der Handelsverband Deutschland verschreiben. Geplant ist, dass Plastiktüten von Juli an schrittweise in immer mehr Geschäften Geld kosten. Den Preis für die Beutel sollen die Händler demnach selbst festlegen. Nach einer Vorgabe der EU muss der Pro-Kopf-Verbrauch von Kunststofftüten bis zum Jahr 2025 auf 40 Tüten im Jahr sinken. Derzeit benutzt jeder Einwohner Deutschlands im Jahr im Durchschnitt 71 Tüten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Australien baut seine zwölf neuen U-Boote nicht mit ThyssenKrupp als Partner. Die Regierung wählte den staatlichen französischen Schiffbaukonzern DCNS als bevorzugten ...

26.04.2016

Ein milliardenschwerer U-Boot-Auftrag aus Australien geht australischen Medienberichten zufolge nicht an den Essener Konzern ThyssenKrupp.

26.04.2016

In den Verhandlungen über die Finanzierung des Atomausstiegs zeichnet sich weiter keine Lösung ab.

26.04.2016
Anzeige