Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Regierungsvertreter: Türkei hat keine schwarzen Listen über Reporter

Istanbul Regierungsvertreter: Türkei hat keine schwarzen Listen über Reporter

Die Türkei führt nach Angaben aus der Regierung in Ankara keine schwarzen Listen über unliebsame ausländische Journalisten.

Istanbul. Die Türkei führt nach Angaben aus der Regierung in Ankara keine schwarzen Listen über unliebsame ausländische Journalisten. „Es gibt keine schwarze Liste“, sagte ein Regierungsvertreter, der ungenannt bleiben wollte. Wenn Reporter an der Einreise gehindert würden, dann liege das nicht an deren Meinung oder Berichterstattung. Auf Antrag der Grünen beschäftigt sich heute der Bundestag in Berlin in einer Aktuellen Stunde mit der Lage der Presse- und Meinungsfreiheit in der Türkei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.735,00 -0,28%
TecDAX 2.261,25 -0,27%
EUR/USD 1,1192 +0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 19,26 +1,16%
THYSSENKRUPP 25,75 +0,72%
MERCK 110,97 +0,34%
DT. TELEKOM 16,15 -2,81%
CONTINENTAL 193,35 -2,31%
BMW ST 82,43 -1,26%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 134,03%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 109,98%
Polar Capital Fund AF 109,36%
Fidelity Funds Glo AF 98,96%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.