Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Reporter ohne Grenzen: Urteil gegen Journalisten in Türkei skandalös
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Reporter ohne Grenzen: Urteil gegen Journalisten in Türkei skandalös
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 07.05.2016
Anzeige
Berlin

Die Verurteilung von zwei regierungskritischen Journalisten in der Türkei zu mehrjährigen Haftstrafen ist auf Empörung gestoßen. „Das sind Willkürurteile eines autokratischen Regimes“, sagte der Chef des Deutschen Journalisten-Verbandes, Frank Überall. Die Organisation Reporter ohne Grenzen sprach von einem „skandalösen Urteil“. Es geht um den Chefredakteur und den Hauptstadtbüroleiter der Zeitung „Cumhuriyet“. Ein Gericht in Istanbul befand beide der Veröffentlichung geheimer Dokumente für schuldig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Aussicht auf ein weiter moderates Zinserhöhungstempo hat den US-Aktienmärkten leichten Auftrieb gegeben. Der Dow Jones schloss mit einem Plus von 0,45 Prozent bei 17 740 Zählern.

06.05.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 6.05.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

06.05.2016

Im Prozess gegen regierungskritische Journalisten in der Türkei sind der Chefredakteur und der Hauptstadtbüroleiter der Zeitung „Cumhuriyet“ zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

06.05.2016
Anzeige