Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Reporter ohne Grenzen: Urteil gegen Journalisten in Türkei skandalös

Berlin Reporter ohne Grenzen: Urteil gegen Journalisten in Türkei skandalös

Die Verurteilung von zwei regierungskritischen Journalisten in der Türkei zu mehrjährigen Haftstrafen ist auf Empörung gestoßen.

Berlin. Die Verurteilung von zwei regierungskritischen Journalisten in der Türkei zu mehrjährigen Haftstrafen ist auf Empörung gestoßen. „Das sind Willkürurteile eines autokratischen Regimes“, sagte der Chef des Deutschen Journalisten-Verbandes, Frank Überall. Die Organisation Reporter ohne Grenzen sprach von einem „skandalösen Urteil“. Es geht um den Chefredakteur und den Hauptstadtbüroleiter der Zeitung „Cumhuriyet“. Ein Gericht in Istanbul befand beide der Veröffentlichung geheimer Dokumente für schuldig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.169,00 -0,04%
TecDAX 2.265,25 -0,11%
EUR/USD 1,1802 -0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,81 +0,43%
RWE ST 20,83 +0,32%
INFINEON 19,06 +0,13%
THYSSENKRUPP 25,07 -1,47%
HEID. CEMENT 80,03 -1,24%
BAYER 107,99 -1,04%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%
WSS-Europa AF 81,89%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.