Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Riesenlaster-Test bald in 13 Bundesländern

Berlin Riesenlaster-Test bald in 13 Bundesländern

Der Test mit umstrittenen Riesenlastern auf dem deutschen Straßennetz wird erneut ausgeweitet.

Voriger Artikel
Streikgefahr bei Lufthansa schwindet
Nächster Artikel
„Spiegel“-Bericht: Niedrigerer Rundfunkbeitrag in der Diskussion

Befürworter argumentieren, dass bei geeigneter Fracht zwei Lang-Lkws bis zu drei herkömmliche Lastwagen ersetzen könnten.

Quelle: Marijan Murat/archiv

Berlin. Der Test mit umstrittenen Riesenlastern auf dem deutschen Straßennetz wird erneut ausgeweitet.

Als 13. Bundesland hat Brandenburg Strecken angemeldet, wie das Bundesverkehrsministerium am Freitag bestätigte. Zuerst berichtete das Magazin „Der Spiegel“ darüber.

Eine entsprechende Verordnung soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Ministeriumskreisen im Frühjahr veröffentlicht werden. An dem noch bis Ende dieses Jahres laufenden Test beteiligen sich inzwischen 51 Unternehmen mit 135 Lang-Lkws, die 25,25 Meter messen dürfen - also 6,50 Meter mehr als sonst zulässig.

Das erlaubte Streckennetz ist mittlerweile mehr als 10 000 Kilometer lang, überwiegend auf Autobahnen. Weiterhin nicht am Test beteiligen sich Berlin, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat bereits prinzipiell signalisiert, dass Lang-Lkws nach dem Test in einen Regelbetrieb gehen sollten. Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert (SPD), hatte sich dagegen ausgesprochen.

Befürworter argumentieren, dass bei geeigneter Fracht zwei Lang-Lkws bis zu drei herkömmliche Lastwagen ersetzen könnten. Dies spare Sprit und entlaste die Straßen. Kritiker sehen die Verkehrssicherheit durch die überlangen Transporter gefährdet und warnen, Güterverkehr könnte von der Schiene auf die Straßen verlagert werden.


Bundesanstalt für Straßenwesen zu Riesenlaster-Test
Bundesverkehrsministerium zu Riesenlaster-Test

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.689,50 +0,04%
TecDAX 1.698,00 -0,17%
EUR/USD 1,0775 +0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 6,45 +5,20%
RWE ST 12,18 +3,85%
DT. BANK 15,76 +2,03%
HEID. CEMENT 83,57 -0,97%
Henkel VZ 105,92 -0,89%
MERCK 92,64 -0,89%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,16%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,56%
Polar Capital Fund AF 102,45%
Fidelity Funds Glo AF 91,69%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.