Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Risiko-Lebensmittel: Foodwatch rügt Umgang mit Rückrufen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Risiko-Lebensmittel: Foodwatch rügt Umgang mit Rückrufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 24.08.2017
Anzeige
Berlin

Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hat das System der Lebensmittelwarnungen in Deutschland als „mangelhaft“ gerügt. Warnungen vor möglicherweise gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln erreichten die Menschen in Deutschland oftmals zu spät oder gar nicht, sagte Geschäftsführer Martin Rücker bei der Vorstellung eines Foodwatch-Reports. Foodwatch erklärte, die „verfehlte Informationspolitik“ im aktuellen Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier sei kein Einzelfall. Zu viel Entscheidungsmacht liege aktuell noch bei den Herstellern,

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Helaba schrumpft der Gewinn. Die Landesbank leidet wie die gesamte Branche unter den extrem niedrigen Zinsen. Der Ausblick bleibt vorsichtig - mit einem kleinen Lichtblick.

24.08.2017

Wieder ein Problem für Airbus: Eine Verkettung von Fehlern könnte zu einer Explosion im Treibstofftank der A350-941-Maschinen führen, warnt die Europäische Luftfahrtsicherheitsbehörde EASA. Die Betreiber sind informiert.

24.08.2017

In knapp drei Jahren soll das erste US-Werk von Haribo die Arbeit aufgenehmen. Mehr als 240 Millionen Dollar will der deutsche Süßwarenhersteller dafür investieren. Jetzt kommt raus: Der US-Bundesstaat Wisconsin kommt Haribo mit Steuernachlässen im zweistelligen Millionenbereich entgegen.

24.08.2017
Anzeige