Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt „Romy“-Verleihung: Simonischek erhält Preis für sein Lebenswerk
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt „Romy“-Verleihung: Simonischek erhält Preis für sein Lebenswerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 23.04.2017
Anzeige
Wien

Den „Toni Erdmann“-Star Peter Simonischek hat die Auszeichnung für sein Lebenswerk bei dem österreichischen TV- und Filmpreis „Romy“ nachdenklich gemacht. Das Altern werde immer unattraktiver, sagte der 70-jährige Österreicher bei der Verleihung in Wien. „In der Stadt zählt nur der jugendliche Greis mit gefärbten Haaren.“ Senta Berger, Udo Jürgens oder Thomas Gottschalk waren Preisträger der Platin-„Romy“, die einmal jährlich von der Tageszeitung „Kurier“ vergeben wird. Der Preis erinnert an die in Wien geborene Schauspielerin Romy Schneider.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Finanzminister Steven Mnuchin hat Deutschland bei der IWF-Frühjahrstagung in Washington mit deutlichen Worten zum Abbau seiner Exportüberschüsse aufgefordert.

22.04.2017

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich in Washington um Harmonie bemüht. Doch stieß er damit bei seinem US-Kollegen Mnuchin auf taube Ohren. Der legte unmissverständliche Forderungen in Richtung Berlin vor.

22.04.2017

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich in Washington um Harmonie bemüht. Doch stieß er damit bei seinem US-Kollegen Mnuchin auf taube Ohren. Der legte unmissverständliche Forderungen in Richtung Berlin vor.

22.04.2017
Anzeige