Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Rote Zahlen und Radikalumbau: RWE zieht Jahresbilanz
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Rote Zahlen und Radikalumbau: RWE zieht Jahresbilanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 08.03.2016
Anzeige
Essen

Der unter Druck geratene Energiekonzern RWE zieht heute seine Jahresbilanz für 2015. Dabei hat das Unternehmen rund 200 Millionen Euro Nettoverlust und neue Milliarden-Abschreibungen schon vor Wochen bekanntgegeben.

Das Geschäft läuft wegen der abgestürzten Börsenstrompreise weiter schlecht. Belastend wirkt auch die Unsicherheit über die Kosten für den Atomausstieg.

RWE teilt sich zum 1. April in eine Zukunftsgesellschaft und einen Konzern mit den konventionellen Kraftwerken auf. Dafür sind die personellen Weichen gestellt: Vorstandschef Peter Terium bleibt für die Übergangszeit Vorsitzender beider Teilkonzerne.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundesgerichtshof (BGH) stellt heute die Weichen für den Umgang mit Schadenersatzklagen deutscher Anleger aus der Griechenland-Krise.

08.03.2016

Der Dow Jones hat sich dank steigender Ölpreise ins Plus gerettet. Der US-Leitindex schüttelte zwischenzeitliche Verluste ab.

08.03.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 7.03.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

07.03.2016
Anzeige