Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt SAP dürfte weiter von hoher Nachfrage profitieren
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt SAP dürfte weiter von hoher Nachfrage profitieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:32 19.10.2017
Das Logo des Softwarekonzerns SAP ist an einem Bürogebäude in Walldorf zu sehen. Quelle: Uwe Anspach
Walldorf

Auch im dritten Quartal dürfte Europas größter Softwarehersteller SAP von einer ordentlichen Nachfrage profitiert haben.

Weil das Unternehmen aus Walldorf viel Geld in das Wachstumfeld Cloud investiert, erwarten Branchenexperten jedoch, dass anteilig vom Umsatz erneut weniger als operativer Gewinn übrig geblieben ist. Wer die sogenannte Cloud nutzt, verwendet Software sozusagen zur Miete auf Servern im Internet und lässt sie nicht auf einzelnen Computern installieren. Der Bereich wächst rasant, ist im Vergleich zum Stammgeschäft aber noch nicht so lukrativ.

Heute legt SAP die Zahlen zum dritten Quartal vor. Interessant dürfte werden, ob das Unternehmen Fortschritte bei den Kosten machen kann und ob - wie von Chef Bill McDermott und Finanzvorstand Luka Mucic in Aussicht gestellt - im kommenden Jahr bei der Marge, also dem Verhältnis von Umsatz und Gewinn, die Wende gelingt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wirtschaft in China hat sich dank weiterhin sprudelnder Kredite im dritten Quartal robust entwickelt.

19.10.2017

Bundesjustizminister Heiko Maas hat die Lufthansa nach dem Erwerb großer Teile von Air Berlin zu Kulanz aufgefordert.

19.10.2017

Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 1,3 Millionen Wagen wegen Problemen mit den Fahrzeugtüren in die Werkstätten.

19.10.2017