Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück

Seoul Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück

Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 auf Design- und Produktionsfehler bei den Batterien zurückgeführt.

Seoul. Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 auf Design- und Produktionsfehler bei den Batterien zurückgeführt. Das hätten Tests ergeben, teilte das südkoreanische Unternehmen mit. Samsung übernahm die Verantwortung dafür, die Probleme nicht vor der Markteinführung des Note 7 erkannt zu haben. Nach ersten Bränden hatte Samsung im September zunächst eine Austauschaktion eingeleitet. Nachdem aber auch vermeintlich sichere Ersatzgeräte in Brand gerieten, wurde das Modell eingestellt. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.946,50 -0,74%
TecDAX 2.490,75 -1,14%
EUR/USD 1,1832 +0,33%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 82,40 +0,48%
RWE ST 21,26 +0,22%
FRESENIUS... 70,63 +0,21%
BMW ST 86,16 -2,33%
CONTINENTAL 211,84 -1,92%
THYSSENKRUPP 23,13 -1,76%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,55%
Commodity Capital AF 153,66%
Apus Capital Reval AF 120,25%
Allianz Global Inv AF 116,43%
WSS-Europa AF 113,87%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.