Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 1 ° Gewitter

Navigation:
Schäuble: „Der Euro wird stabil bleiben“

Handel Schäuble: „Der Euro wird stabil bleiben“

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble glaubt fest an eine erfolgreiche Bekämpfung der Euro-Schuldenkrise.

Voriger Artikel
Fünf Millionen Euro Abfindung für Ex-Hochtief-Chef Stieler
Nächster Artikel
Lehman-Insolvenzverwalter macht mögliches Mega-Honorar öffentlich

Laut Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wird es der Eurozone gelingen, schrittweise die Verunsicherung über die Gemeinschaftswährung an den Finanzmärkten abzubauen.

Quelle: Olivier Hoslet (Archivbild)

Berlin. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble glaubt fest an eine erfolgreiche Bekämpfung der Euro-Schuldenkrise. „Der Euro wird stabil bleiben“, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag bei einem Handelskongress in Berlin.

Die Eurozone werde schrittweise die Verunsicherung über die Gemeinschaftswährung an den Finanzmärkten abbauen, weil belegt werden könne, dass es vorangehe. Dies gelte auch für Griechenland, wo Reformen für mehr Wettbewerbsfähigkeit Zeit brauchten. Einen Schuldenschnitt für die öffentlichen Gläubiger lehnte Schäuble erneut ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.539,00 -0,01%
TecDAX 2.620,75 -0,12%
EUR/USD 1,2277 -0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 86,49 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 195,90 +0,54%
ALLIANZ 193,12 +0,52%
RWE ST 21,41 -1,70%
LUFTHANSA 26,09 -1,66%
INFINEON 21,05 -1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
H2O Multibonds I S RF 92,22%
BlackRock Global F AF 80,36%
Polar Capital Fund AF 79,75%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.