Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 17.01.2017
Surwold

Beim Zusammenstoß seines Container-Schiffs mit einer Brücke ist ein Schiffsführer ums Leben gekommen. Das Führerhaus des Schiffes wurde bei dem Unfall auf dem Küstenkanal im niedersächsischen Landkreis Emsland abgerissen. Einem Besatzungsmitglied gelang es, das Schiff am Hafen von Surwold festzumachen. Der Schiffsführer wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er wenig später starb. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unklar. Möglicherweise hat der Schiffsführer sein ausgefahrenes Führerhaus nicht rechtzeitig wieder heruntergefahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die US-Firma Nest ist berühmte für seine vernetzten Rauchmelder und sprechenden Überwachungskameras. Bislang gab es die Produkte nur in den Staaten, doch nun will der Tech-Pionier auch in Deutschland groß durchstarten.

16.01.2017

Russlands Wirtschaft leidet unter den Sanktionen des Westens. Das gilt nicht für alle Unternehmen. Der russische Gasriese hat 2016 ungeachtet der Hemmnisse so viel Gas nach Deutschland geliefert wie nie zuvor.

16.01.2017

Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben die Dax-Anleger verunsichert.

16.01.2017