Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Scholz: Einigung zu Bund-Länderfinanzen im 1.Quartal möglich
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Scholz: Einigung zu Bund-Länderfinanzen im 1.Quartal möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 03.01.2016
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD). Quelle: Daniel Bockwoldt
Anzeige
Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz hält eine Einigung über die künftigen Finanzbeziehungen von Bund und Ländern bis Ende März für möglich.

„Im ersten Quartal 2016 könnten Ergebnisse feststehen“, sagte der Verhandlungsführer der Länder der Deutschen Presse-Agentur. Klar sei, dass noch vor der Bundestagswahl 2017 das Gesamtpaket geschnürt und die Verfassungsänderungen beschlossen sein müssten. Nach Ansicht des SPD-Politikers sind schon drei Viertel des Weges zurückgelegt. „Wir sind jetzt so weit gekommen, dass man mehr als optimistisch sein kann.“

Nach langem Streit hatten sich alle 16 Länder auf einheitliche Vorstellungen zur Reform der Finanzbeziehungen verständigt. Nun müssen sie den Bund überzeugen, dafür mehr Geld als beabsichtigt bereitzustellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Probleme mit neuen, schwankenden IC-Doppelstockzügen der Deutschen Bahn werden erst in ein paar Wochen behoben.

03.01.2016

Der Arbeitsmarkt zeigt sich im Dezember robust. Für 2016 führt an steigender Arbeitslosigkeit dennoch nichts vorbei. Noch streiten Experten, wie stark der Anstieg ausfallen wird.

04.01.2016

Der Widerstand gegen das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP ist groß. Der Industrieverband BDI macht zwar einen leichten Stimmungswandel aus. Doch noch sind nicht alle Probleme vom Tisch.

04.01.2016
Anzeige