Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Schwarzer Montag an griechischer Börse
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Schwarzer Montag an griechischer Börse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 03.08.2015
Anzeige
Athen

Mit einem massiven Kurssturz um fast 23 Prozent hat die griechische Börse nach gut einem Monat Zwangspause ihren Handel wieder aufgenommen. Börsenmakler sprechen von einem schwarzen Montag. Die meisten Experten hatten die dramatische Reaktion allerdings erwartet. Der Handel mit Aktien von drei Banken musste eingestellt werden. Für Transaktionen gelten Einschränkungen: Anleger, die ihr Geld bei griechischen Banken haben, können bis auf weiteres nur dann Aktien kaufen oder verkaufen, wenn sie dafür Geld aus dem Ausland verwenden oder Bargeld anlegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neuer Schock für die griechische Ökonomie: Die Athener Börse zeichnet ein dramatisches Bild von der Wirtschaftslage im Land. Auch Ärzte und Eisenbahner setzen Zeichen.

04.08.2015

Die SPD hat Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen für das Verfahren wegen Landesverrats gegen Journalisten des Blogs Netzpolitik.org kritisiert.

03.08.2015

Steigende Gewinne, steigender Aktienkurs, Aussicht auf die erste Dividende seit 2007: Bei der Commerzbank läuft es wieder. Konzernchef Blessing könnte mit einer Vertragsverlängerung belohnt werden.

24.09.2015
Anzeige