Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Sekundenschlaf fordert mehr Tote als Alkohol am Steuer
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Sekundenschlaf fordert mehr Tote als Alkohol am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 22.09.2017
Schwalmstadt

Der Sekundenschlaf von Autofahrern hat nach Darstellung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin mehr tödliche Folgen als Alkohol am Steuer. Wissenschaftliche Studien legten nahe, dass die Zahl der Todesopfer infolge von Sekundenschlaf mehr doppelt so hoch liege. Wie die DGSM berichtete, nickte jeder vierte Autofahrer schon einmal hinter dem Steuer ein. Besonders Fahrten in den frühen Morgenstunden seien nach einer kurzen Nacht gefährlich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Adidas-Chef Kasper Rorsted will die schwächelnde US-Tochter Reebok bis mindestens Ende 2018 behalten.

22.09.2017

Vor einer Großdemonstration gegen die Fusionspläne von Thyssenkrupp mit dem indischen Konzern Tata haben Beschäftigte des Stahlkonzerns am Freitag die Produktion weitgehend zum Erliegen gebracht.

22.09.2017

Urlaub in Dänemark könnte für viele Autofahrer bald teurer werden. Die dänische Regierung prüft die Einführung einer Pkw-Maut nach deutschem Vorbild.

22.09.2017