Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sieben Flugzeuginsassen bei schweren Turbulenzen verletzt

Luftverkehr Sieben Flugzeuginsassen bei schweren Turbulenzen verletzt

St. John's (dpa) - Ein Flugzeug von American Airlines musste nach schweren Turbulenzen auf Neufundland zwischenlanden.

St. John's (dpa) - Ein Flugzeug von American Airlines musste nach schweren Turbulenzen auf Neufundland zwischenlanden. Sieben Menschen wurden verletzt, die vier Passagiere und drei Crewmitglieder mussten ins Krankenhaus. Zu den Turbulenzen soll es etwa vier Stunden nach dem Start in Miami gekommen sein, schreibt eine Zeitung vor Ort. Sie seien vermutlich von Ausläufern des Wintersturms „Jonas“ verursacht worden. Das Flugzeug habe plötzlich an Höhe verloren. Alle Menschen, die im hinteren Teil der Kabine standen, seien gegen die Decke geschleudert worden. Das Flugzeug war auf dem Weg nach Mailand.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.568,50 +0,20%
TecDAX 1.831,00 +0,03%
EUR/USD 1,0767 -0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 152,81 +3,74%
LUFTHANSA 12,19 +0,69%
Henkel VZ 112,95 +0,26%
MERCK 101,09 -1,19%
LINDE 149,35 -1,13%
MÜNCH. RÜCK 174,19 -1,08%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 148,53%
Crocodile Capital MF 128,01%
Stabilitas GOLD+RE AF 96,95%
Fidelity Funds Glo AF 95,18%
First State Invest AF 91,34%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.