Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Sieben Flugzeuginsassen bei schweren Turbulenzen verletzt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Sieben Flugzeuginsassen bei schweren Turbulenzen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 25.01.2016
Anzeige

St. John's (dpa) - Ein Flugzeug von American Airlines musste nach schweren Turbulenzen auf Neufundland zwischenlanden. Sieben Menschen wurden verletzt, die vier Passagiere und drei Crewmitglieder mussten ins Krankenhaus. Zu den Turbulenzen soll es etwa vier Stunden nach dem Start in Miami gekommen sein, schreibt eine Zeitung vor Ort. Sie seien vermutlich von Ausläufern des Wintersturms „Jonas“ verursacht worden. Das Flugzeug habe plötzlich an Höhe verloren. Alle Menschen, die im hinteren Teil der Kabine standen, seien gegen die Decke geschleudert worden. Das Flugzeug war auf dem Weg nach Mailand.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich zum Start ins Jahr eingetrübt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel von 108,6 Punkten im Dezember auf 107,3 Punkte im Januar.

25.01.2016

In wetterfester Outdoor-Kleidung, Schlafsäcken oder Zelten setzen viele Hersteller nach einer Untersuchung von Greenpeace giftige Chemikalien ein.

25.01.2016

Nach dem Abgas-Skandal bei Volkswagen macht sich Verbraucherminister Maas für die Rechte von Autokäufern stark. Das Kraftfahrt-Bundesamt soll einem Zeitungsbericht zufolge umgebaut werden. Der Vorstoß ist auch politisch brisant.

25.01.2016
Anzeige