Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Siemens-Energiesparte streicht 1100 Stellen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Siemens-Energiesparte streicht 1100 Stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 21.12.2012
Erlangen

Der Stellenabbau soll sozialverträglich erfolgen. Das Management sei mit den Arbeitnehmervertretern im Gespräch, freiwillige Lösungen würden gesucht. Grund des Stellenabbaus seien der Einbruch des Geschäfts mit Dampfturbinen für Kohlekraftwerke, der Ausstieg aus dem Atomkraftwerks-Geschäft und die Iran-Sanktionen, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beaverton(dpa) - Der weltgrößte Sportartikelhersteller Nike hat im zweiten Geschäftsquartal vor allem auf dem wichtigen US-Markt aufgetrumpft. Zwar verbuchte der Adidas-Konkurrent insgesamt einen zweistelligen Gewinnrückgang, und auch in China laufen die Geschäfte weiterhin nicht so wie gewünscht.

22.12.2012

Die Bundesbürger lassen sich die Lust am Reisen nicht verderben. Auch wenn die schönsten Wochen des Jahres in beliebten Urlaubsländern wie Spanien und der Türkei teilweise etwas teurer werden, wird gut gebucht.

21.12.2012

Ein Gericht in Australien hat einer ehemaligen Schuldirektorin umgerechnet knapp 32 000 Euro Schadenersatz zugesprochen, weil sie im Internet gemobbt wurde. Eltern mehrerer Schüler hatten 2010 auf Facebook verleumderische Kommentare über die damalige Direktorin veröffentlicht, wie der Sender ABC berichtete.

21.12.2012