Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Siemens-Energiesparte streicht 1100 Stellen

Erlangen Siemens-Energiesparte streicht 1100 Stellen

Siemens streicht in seiner Energiesparte in Deutschland im kommenden Jahr 1100 Stellen. Betroffen sind die Standorte Erlangen, Offenbach, Duisburg, Mülheim an der Ruhr und Berlin, wie ein Sprecher sagte.

Erlangen. Der Stellenabbau soll sozialverträglich erfolgen. Das Management sei mit den Arbeitnehmervertretern im Gespräch, freiwillige Lösungen würden gesucht. Grund des Stellenabbaus seien der Einbruch des Geschäfts mit Dampfturbinen für Kohlekraftwerke, der Ausstieg aus dem Atomkraftwerks-Geschäft und die Iran-Sanktionen, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.528,50 -0,10%
TecDAX 2.637,25 +0,51%
EUR/USD 1,2233 -0,42%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 26,42 +1,26%
MÜNCH. RÜCK 198,05 +1,10%
ALLIANZ 194,98 +0,96%
FMC 81,70 -3,36%
Henkel VZ 102,50 -1,01%
VOLKSWAGEN VZ 170,16 -0,70%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
Magna Umbrella Fun AF 76,97%
H2O Allegro I SF 76,65%
Belfius Equities B AF 76,37%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.