Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Software-Update für ABS - VW ruft 385 000 Autos zurück
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Software-Update für ABS - VW ruft 385 000 Autos zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 30.06.2017
Neuer Kummer bei VW: 385 000 Autos der Marken VW, Audi und Skoda müssen wegen Problemen beim ABS zurückgerufen werden. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Wolfsburg/Berlin

Für ein Software-Update bei Bremsregelsystemen ruft Volkswagen zahlreiche Fahrzeuge in die Werkstätten. Ein VW-Sprecher bestätigte am Freitag eine entsprechende Meldung des Fachmagazins „kfz-betrieb“.

Demnach sind von dem Rückruf alleine in Deutschland rund 385 000 Autos der Marken VW, Audi und Skoda betroffen.

Die Stabilisierungsfunktion des Fahrzeugs über das Bremsregelsystem könne in fahrdynamischen „Grenzsituationen“, wie zum Beispiel Übersteuern, Untersteuern oder Vollbremsungen, nicht mehr gegeben sein, hieß es.

Ursache des Problems sei eine „thermomechanische Überlastung“ im Steuergerät für das ABS (Antiblockiersystem) und ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm). In der Werkstatt werde die Software für das Steuergerät aktualisiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manche sehen in den Straßenflitzern von Ferrari nur teure Spielzeuge. Andere verehren die Edelmarke als nationales Heiligtum. Vor 70 Jahren erschuf der Rennfahrer Enzo Ferrari mit dem ersten Model einen Mythos.

30.06.2017

Von der Couch aus Essen bestellen – Start-ups haben daraus ein Milliardengeschäft gemacht. Der deutsche Anbieter Delivery Hero ist am Freitag erfolgreich an die Börse gegangen. Doch das Liefergeschäft ist knallhart – für Firmen und Fahrer.

30.06.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 30.06.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

30.06.2017
Anzeige