Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
„Solar Impulse 2“ soll erneut nach New York aufbrechen

Lehigh Valley „Solar Impulse 2“ soll erneut nach New York aufbrechen

Der Schweizer Sonnenflieger „Solar Impulse 2“ bricht am frühen Morgen zu einem neuen Versuch auf, die Freiheitsstatue in New York zu überfliegen.

Lehigh Valley. Der Schweizer Sonnenflieger „Solar Impulse 2“ bricht am frühen Morgen zu einem neuen Versuch auf, die Freiheitsstatue in New York zu überfliegen. Ursprünglich wollte das Team um die Abenteurer und Wissenschaftler Bertrand Piccard und André Borschberg die Weltumrundung bereits am Dienstag fortsetzen. Der Flug wurde aber wegen schlechten Wetters kurzfristig abgesagt. Es ist die 14. Etappe auf der nur von Sonnenenergie gespeisten Weltumrundung. Von New York aus soll es dann über den Atlantik nach Europa gehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2408 -0,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
BlackRock Global F AF 91,19%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.