Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Sonnenflieger „Solar Impulse 2“ beendet 13. Etappe
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Sonnenflieger „Solar Impulse 2“ beendet 13. Etappe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 27.05.2016
Anzeige
Lehigh Valley

Der Schweizer Sonnenflieger „Solar Impulse 2“ hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung geschafft. Das mit Sonnenenergie angetriebene Flugzeug, gesteuert vom Abenteurer und Forscher Bertrand Piccard, landete nach 17 Stunden Flug in Lehigh Valley im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Gestartet war der Flieger Mittwochfrüh um kurz nach 4.00 Uhr Ortszeit (10.00 Uhr MESZ) vom internationalen Flughafen in Dayton im US-Bundesstaat Ohio. Als nächstes Etappenziel steht New York auf dem Flugplan. Danach geht es über den Atlantik.

Piccard will mit der geplanten Weltumrundung für die Nutzung sauberer Energieträger werben. Mehr als 17 000 Solarzellen auf den Tragflächen liefern die Energie für die Motoren der einsitzigen Karbonfaser-Maschine.

Die „Solar Impulse 2“ mit einer Spannweite von 72 Metern war erstmals im März 2015 im Golfemirat Abu Dhabi abgehoben und über Indien und China nach Hawaii geflogen. Wegen Batterieschadens musste das Team auf der Pazifikinsel neun Monate pausieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Matthias Schweighöfer hat in Berlin die Dreharbeiten für seine Serie „You Are Wanted“ begonnen, die im Streamingdienst Amazon Prime zu sehen sein wird. Das teilte Amazon Deutschland mit.

26.05.2016

Für eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens in Berlin bis Ende 2017 wird die Zeit immer knapper. Die Genehmigung für einen Teil des Umbaus der Entrauchungsanlage verzögert sich weiter.

26.05.2016

Der Deutsche Bauernverband fordert vom „Milchgipfel“ bei Landwirtschaftsminister Christian Schmidt am Montag schnell spürbare Krisenhilfen.

26.05.2016
Anzeige