Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Sorten- und Devisenkurse am 20.06.2016
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Sorten- und Devisenkurse am 20.06.2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 20.06.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 20.06.2016 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro):

Sortenkurse

Devisenkurse

Ankauf

Verkauf

Geld/Ankauf

Brief/Verkauf

USA

1 USD

0,854

0,911

0,8819

0,8821

Großbritannien

1 GBP

1,250

1,334

1,2920

1,2930

Kanada

1 CAD

0,659

0,722

0,6893

0,6895

Schweiz

100 CHF

89,077

94,871

91,8105

91,8527

Dänemark

100 DKK

12,965

13,998

13,4488

13,4492

Norwegen

100 NOK

10,240

11,224

10,6883

10,6940

Schweden

100 SKR

10,266

11,247

10,7057

10,7115

Japan

100 YEN

0,808

0,878

0,8437

0,8440

Australien

1 AUD

0,634

0,699

0,6587

0,6588

Tschech.Rep.

100 CZK

3,455

3,990

3,6956

3,6997

Türkei

100 LTK

28,361

33,090

30,3582

30,4321

Polen

100 PLN

21,143

24,377

22,7635

22,7790

Ungarn

100 HUF

0,282

0,346

0,3192

0,3194

Quelle: Sorten: HSH Nordbank/Devisen: Reuters/oraise Stand: 20.06.2016 16:34 Uhr

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt im Abgas-Skandal wegen möglicher Marktmanipulation nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auch gegen VW-Markenchef Herbert Diess.

20.06.2016

Seit Jahresbeginn hofft die deutsche Wirtschaft auf einen boomenden Iran-Handel. Doch erst jetzt hat Teheran Altschulden beglichen, so dass Deutschland wieder Exportkreditgarantien gewähren kann. Nun hofft die Wirtschaft auf mehr Engagement auch der Banken.

21.06.2016

Kurz nach dem Start eines Fliegers von München nach Hamburg droht jemand, die Maschine mit einer Bombe zu sprengen. Der Hamburger Luftraum wird für kurze Zeit gesperrt, das Flugzeug nach der Landung durchsucht.

21.06.2016
Anzeige