Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt „Spiegel“: Volkswagen gibt Zusagen in Dieselkrise
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt „Spiegel“: Volkswagen gibt Zusagen in Dieselkrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 27.09.2018
Berlin

Volkswagen hat in der Dieselkrise bei Verhandlungen mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer konkrete Zusagen gemacht. Das berichtet der „Spiegel“. Demnach versprach Konzernchef Herbert Diess, sich an möglichen technischen Nachrüstungen von älteren Dieselautos finanziell zu beteiligen. Außerdem wolle VW ein großes Umtauschprogramm für Autos der Schadstoffklassen Euro 4 und 5 auflegen. Ein Sprecher Scheuers wollte das nicht kommentieren. Die Position der Autoindustrie war bisher, dass Hardware-Nachrüstungen zu aufwendig und teuer seien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bislang wehrten sich deutsche Autohersteller gegen Hardware-Nachrüstungen – nun soll Volkswagen einem Deal zugestimmt haben. VW soll manipulierte Dieselfahrzeuge künftig mit besseren Katalysatoren ausstatten.

27.09.2018

Nach einer monatelangen Führungskrise wird der Essener Thyssenkrupp-Konzern grundlegend umgebaut und dabei in zwei eigenständige Unternehmen aufgespalten. Das kündigte die Führung an.

27.09.2018

Das Leben in Deutschland ist wieder spürbar teurer geworden. Vor allem für Heizöl und Sprit müssen Verbraucher tiefer in die Tasche greifen.

27.09.2018