Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Stadt Mainz erwägt Berufung gegen Diesel-Urteil
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Stadt Mainz erwägt Berufung gegen Diesel-Urteil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 24.10.2018
Mainz

Die Stadt Mainz will erst nach gründlicher Prüfung des Urteils zu möglichen Dieselfahrverboten entscheiden, ob es gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts in Berufung geht. „Wir werden die schriftliche Urteilsbegründung abwarten, die uns sicher in den nächsten Tagen zugehen wird“, sagte Oberbürgermeister Michael Ebling. Die Stadt werde das Urteil fair würdigen und dann entscheiden. Dabei sei eine Berufung nicht ausgeschlossen. Mit dem Urteil sei „ein flächendeckendes Dieselfahrverbot für die Stadt Mainz in weite Ferne gerückt“, sagte das Stadtoberhaupt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat zurückhaltend auf das Urteil des Verwaltungsgerichts Mainz zur Vorbereitung von Diesel-Fahrverboten reagiert.

24.10.2018

Die Abgasaffäre bei VW beschäftigt die Gerichte seit Jahren. Nun ist in Stuttgart ein erstes Urteil gegen die Dachgesellschaft Porsche SE gefallen.

24.10.2018

Die Stadt Mainz muss Diesel-Fahrverbote vorbereiten. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts hervor. Die Kommune müsse Verbote in einen neuen Luftreinhalteplan zum 1.

24.10.2018