Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Stärkster Anstieg der Konsumausgaben seit 1994
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Stärkster Anstieg der Konsumausgaben seit 1994
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 14.03.2018
2017 gingen die Deutschen besonders gern einkaufen. Quelle: Frank Rumpenhorst
Wiesbaden

Die Konsumausgaben der Deutschen sind 2017 so kräftig gewachsen wie seit mehr als 20 Jahren nicht.

Angetrieben von der starken Wirtschaft und der historisch günstigen Lage am Arbeitsmarkt steckten die privaten Haushalte 3,6 Prozent mehr Geld in den Konsum, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Dies sei der höchste Anstieg seit dem Jahr 1994, erklärte die Behörde vor dem Weltverbrauchertag am 15. März. Preisbereinigt wuchsen die Ausgaben um 1,9 Prozent.

Besonders stark war der Zuwachs bei Schuhen und Bekleidung (plus 5,9 Prozent) - ein Rekordplus seit 1992. Zudem gaben die Deutschen mehr Geld für Autos (plus 8,6 Prozent) und Kraftstoffe aus (plus 7,8 Prozent) sowie für Nahrungsmittel, Getränke und Tabak (plus 3,8 Prozent).

Während die Kosten für Hotels und Gastronomie um 4,9 Prozent kletterten, stiegen die Aufwendungen für Wohnungen trotz des Mangels in vielen Städten nur unterdurchschnittlich: Inklusive Nebenkosten wuchsen sie um 2,7 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur 54. Verleihung der Grimme-Preise können sich 72 Fernsehschaffende Hoffnung auf einen der 16 Preise machen. Das Grimme-Institut gibt die Preisträger heute in Essen bekannt.

14.03.2018

Die Entlassung des US-Außenministers Rex Tillerson hat die Wall Street teils tief ins Minus gedrückt. Nachfolger Tillersons wird der derzeitige CIA-Direktor Mike Pompeo.

14.03.2018

Der Sportartikelhersteller Adidas will in den kommenden Jahren erneut Aktien im großen Stil zurückkaufen. Der Aufsichtsrat habe grünes Licht für ein weiteres Rückkaufprogramm über bis zu 3 Milliarden Euro gegeben, teilte der Dax-Konzern am Dienstagabend mit.

14.03.2018